3. Juni 2020

Schon gefallen: Neue Kategorie: Heute gleich doppelt!

Heute möchte ich eine neue Kategorie einführen: Schon gefallen. In dieser Kategorie werde ich Themen „aufwärmen“, die in der Vergangenheit schon einmal behandelt wurden oder Sachverhalte aufzeigen, die sich so schon einmal zugetragen. Ich werde mich also irgendwie auf irgendwas, was bereits hier niedergeschrieben steht, beziehen. Anfangen möchte ich gleich mit zwei Fällen:Zuerst möchte ich auf das WePad zurückkommen. Dieses wurde zunächst durch einen Facebookeintrag (Mediendurchfall berichtete) der Firma neofonie bekannt. Nun wurde das Spielzeug den interessierten Medienvertretern in Düsseldorf vorgestellt. Das seltsame Gebaren der Firma scheint sich fortzusetzen. Während der besagten Präsentation durfte niemand das Gerät benutzen, der Touchscreen funktionierte (eigentlich selbstredend auf Youtube dokumentiert) nicht und es lief offenbar nur ein Video, statt eines nutzbaren Betriebssystems. Ich bin gespannt, wie sich das weiter entwickelt!

Zum Zweiten: Mediendurchfall berichtete über ein relevant gekürztes Statement der Pressesprecherin aus der Pharmaindustrie, der man vorwarf nur „die Jobkeule“ zu schwingen. Bei nahezu jeder Veränderung in Wirtschaft und Politik ist es offenbar Mode, dass der/die Benachteiligte erstmal mit Jobverlusten droht. Schön, dass Verkehrsminister Ramsauer bei Sandra Maischberger (Bei ca. 1:00h) das erkannt hat. Auf den Vorschlag, doch einfach sämtliche Automobile abzuschaffen, schließt er ausdrücklich aus, dass damit eine gesteigerte Arbeitslosigkeit in Deutschland einher käme. Sehr schön! Aber auch sonst war es eine sehr unterhaltsame Sendung: Ich weiß gar nicht, wieso ich nicht viel mehr von Jutta Ditfurth sehe… Ich hätte mehr Spass im Leben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.